Scase

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ihr Warenkorb ist noch leer.

NVIDIA Game Streaming - mit Moonlight machst du dein Raspberry Pi zur Steam Maschine

Im Zusammenspiel mit einem Gaming-PC inkl. einer Nvidia-Grafikkarte und Moonlight machen wir den RasPi zur GameStream-Maschine. 
Die Software Moonlight übernimmt dabei die Funktion eines mit Nvidia GameStream kompatiblen Clients, sie täuscht ein Nvidia Shield vor. Moonlight streamt in Echtzeit jegliche Inhalte vom Gaming-PC über das Netzwerk auf den Raspberry Pi. 
Das Besonder ist der Rückkanal, dieser die Signale der angeschlossenen Tastatur, Maus oder Controler zurück an den Gaming-PC sendet. 

nvidia2 scase

Wir benötigen einen PC oder Laptop mit Microsoft Windows XP SP3 oder neuer mit einer Nvidia-Grafikkarte, die die GameStream-Technologie unterstützt. Alle Geräte, auf denen sich die von Nvidia GeForce Experience Version 2.2.2 oder neuer installieren lässt können verwendet werden. Das Netzwerk sollte minimum 100-Mbit/s betragen. 

 

Was benötigen wir an Hardware ?

  • Scase Bundle
  • PC mit Nvidia-Grafikkarte die die GameStream-Technologie unterstützt

Installation

Als Basis verwenden wir die Debian-Distribution Raspbian, welche auf raspberrypi.org zum Download bereitgestellt wird. 
Eine ausführliche Beschreibung wie man das Image auf die SD Karte kopiert findet ihr unter "Tipps & Tricks"

Verbindung zum Raspberry Pi herstellen

Die Befehle können direkt über den Raspberry Pi, einer angeschlossenen Tastatur und einen Monitor eingegeben werden oder über einer SSH-Verbindung (z.B. Putty).
Eine Beschreibung zur sicheren SSH-Verbindung findet ihr unter "Tips & Tricks"


Bevor wir mit der Installation beginnen fügen wir die Paketquelle von Monnlight zu unserer Sourcelist hinzu:

sudo nano /etc/apt/sources.list

Nach dem öffnen der Datei fügen wir am Ende folgendes ein:

deb http://archive.itimmer.nl/raspbian/moonlight jessie main

Mit den Tasten STRG + O und anschließend Enter speichern wir den Inhalt der Datei und über STRG + X verlassen wir den Editor Nano wieder und führen ein Systemupdate aus:

sudo apt-get update

Nach dem Update können wir Moonlight installieren.

sudo apt-get install moonlight-embedded

Um sicherszustellen, dass der Ton auch aus dem HDMI-Ausgang kommt öffnen wir die /boot/config.txt und fügen am Ende folgendes ein:

sudo nano /boot/config.txt
hdmi_drive=2

Mit den Tasten STRG + O und anschließend Enter speichern wir den Inhalt der Datei und über STRG + X verlassen wir den Editor Nano wieder und machen einen Reboot.

sudo reboot

 

Raspberry Pi und PC pairen

Als letzten Schritt müssen wir unseren RasPi mit dem Gaming-PC pairen. Dazu benötigen die Ip-Adresse des PCs.

IP-Adresse vom Windows-PC ermitteln:

  • Mittels Rechtsklick auf "Start" klickt ihr auf Ausführen
  • In der Kommando-Zeile gebt ihr jetzt den Befehl "cmd" ein
  • In dieser Konsole tragt ihr jetzt den Befehl "ipconfig" ein
  • Notiert euch hier die IPv4-Adresse 

ipconfig scase

Nach dem wir die IP-Adresse notiert haben geben wir folgenden Befehl auf dem Raspberry Pi oder über SSH ein um das Pairing auszuführen:

moonlight pair 192.168.178.198 

Am PC erschein automatisch ein Fenster, in das wir den Code aus der Console eintragen.

experience2 scase

 

Damit alle Configs und Zertifikate geladen werden starten wir den Raspberry Pi und den Gaming-PC einmal neu. 

Nun können wir Moonlight zum ersten Mal starten.

moonlight stream 192.168.178.198


experience3 scase 


Streaming Optionen:

-720 Use 1280x720 resolution (default)
-1080 Use 1920x1080 resolution
-width Horizontal resolution (default 1280)
-height Vertical resolution (default 720)
-30fps Use 30fps
-60fps Use 60fps (default)
-bitrate Specify the bitrate in Kbps
-packetsize Specify the maximum packetsize in bytes
-app Name of app to stream
-nosops Don't allow GFE to modify game settings
-localaudio Play audio locally
-keydir \tLoad encryption keys from directory

Mit Ctrl+Alt+Shift+Q  kann der Stream verlassen werden

Moonlight im Einsatz

moonlight scase ready2   

 moonlight scase ready

 

So das wars. Viel Spaß bei der Umsetzung.

Gelesen 11496 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen