Scase

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Streaming Music Player Volumio auf dem Raspberry Pi 2 installieren

Volumio macht deine alte Stereoanlage zum ultimativen Musikplayer und erweitert sie um viele coole Funktionen wie zum Beispiel: Airplay, Spotify, Internetradio, Abspielen von Musik übers Netzwerk und lokale Musik-Dateien FLAC, Mp3s, Wavs, AAC, ALAC, Musepac.

 scase volumio pi

 

Volumio installieren

Ladet euch hier Volumio für den Raspberry Pi herunter, entpackt das Image und kopiert es mithilfe des Win32 DiskImagers auf eine SD-Karte =>siehe Tips und Tricks<=

Steckt die SD-Karte in euren Raspberry Pi, schließt das Ethernet-Kabel an und versorg den Raspberry Pi mit Strom.
Wenn der Router mitspielt, dann ist der Raspberry PI unter der Adresse http://volumio.local im Browser erreichbar. 

Das Webinterface von Volumio hat rechts oben ein Menue. Unter Settings kann bei Bedarf der Playername geändert und der Service Airplay, DLNA und UPNP aktivieren werden. 

scae volumio webinterface

Die Volumio Web-Oberfläche lässt sich hervorragend vom iPhone aus bedienen. Apple-Nutzer erkennen ihren Raspberry mit Volumio zudem als AirPlay-Empfänger und können die ihre Musik zum Raspberry streamen.

Wer das Ehternet nutzen braucht im Menuepunkt Network nichts einstellen. Wird WLAN genutzt, kann die eigene SSID eintragen oder auswählen, danach die passende Verschlüsselung auswählen und den WLAN-Schlüssel eintragen.

Unter dem Menüpunkt Playback wird der Musikserver konfiguriert.  Die meisten DACs und USB-Soundkarten werden normalerweise sofort erkannt.

Wenn man jetzt auf die Reiter ganz unten klickt gelangen wir in die Playlist und zum Speicherorten der Musik. Hier könnten USB-Sticks, Netzwerkfestplatten mit NFS oder SMB/CIFS Freigabe eingebunden werden. Internet Radios können ebenfalls über Volumio gestreamt werden.

 

Netzwerkfestplatte einbinden

Für eine Netzwerkfestplatte in das Betriebssystem zu mounten geht man jetzt ins Menu und ruft den Reiter "Library" auf. Auf der folgenden Seite klicken wir unter "NAS mounts" auf "Add new mount":

scae volumio mount 2

 

Radiosender hinzufügen

Nach der Installation von Volumio stehen bereits einige Webradio-Sender zur Auswahl. Die Anpassung und Erweiterung dieser Auswahl führen wir am einfachsten über unseren Windows-PC durch. Dazu öffnen wir den Windows Explorer und geben in die Adressleiste folgendes ein \\Volumio.local oder die IP-Adresse vom Raspberry z.B.: \\192.168.178.50. Hier sehen wir die Freigaben vom Raspberry Pi:

smb 

Eine Freigabe davon ist WebRadio. In diesen Ordner könnt ihr ganz einfach euere Radiosationen hinzufügen. Eine umfangreiche Liste von Radiosendern mit den dazugehörigen URLs findet ihr hier Link1 und hier Link2
Am besten erstellt ihr euch eine .pls-Datei in die ihr euere Lieblingssender wie folgt eintragen könnt:

[playlist]
NumberOfEntries=1
File1=http://swr-mp3-m-swr3.akacast.akamaistream.net/7/720/137136/v1/gnl.akacast.akamaistream.net/swr-mp3-m-swr3
Title1=SWR3
Length1=-1
Version=2

Die erstellte .pls-Datei anschliessend in das "WebRadio"-Verzeichnis kopieren. Auf dem Volumio-Webinterface klicken wir dann links unten auf den Reiter "Browse". Anschließend den Button rechts neben "Webradio" und dann auf "Update this folder". Nach dem Update werden die neuen Sender in der Übersicht angezeigt. 

SSH

Es gibt in diesem Betriebssystem natürlich auch einen SSH-Zugang. Logindaten: Benutzer root und Passwort volumio (muss kleingeschrieben werden)

Spotify Connect installieren - Dein Smartphone ist die Fernbedienung

scase spotify powerpi

 

Gelesen 7072 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen